Lasertherapie und Laserakupunktur

Lasertherapie und Laserakupunktur

Bei Softlasern wird gerichtetes Licht einer definierten Wellenlänge und verschiedener Frequenzen verwendet, um positive physiologische Veränderungen in Zellen zu bewirken  um  den Organismus bei seiner Heilung zu unterstützen.

Anwendungsgebiete des Softlasers sind:

  • Wundheilung, z. B. nach Verletzungen oder als postoperative Wundbehandlung
  • Gewebsregulation bei Frakturen und Arthrosen
  • Entzündungshemmung
  • Schmerzlinderung bei muskulären Verspannungen, Zervikal- und Lumbalsyndrome
  • Entstörung von Narben

Zudem ist die Laserakupunktur eine Alternative zur Akupunkturnadel für sehr ängstliche und verspannte Patienten.

Behandlungsdauer:

Sie ähnelt der Behandlungsdauer der Akupunktur. Die lokale Flächentherapie dauert pro Sitzung je nach Körperfläche 3-20 Minuten. Anzahl und Häufigkeit der Behandlung entspricht deren der Akupunktur.